Blog happy young woman using her laptop at home v2
01. DEZEMBER 2022

21 Möglichkeiten in der Schweiz online Geld zu verdienen

Die Frau auf unserem Titelbild hat gut lachen. Warum? Weil sie bequem und einfach in der Schweiz online Geld verdient. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Möglichkeiten sich ganz leicht Geld im Internet verdienen lässt – und das zum Teil auch ganz ohne Startkapital. Egal, ob als Nebenverdienst oder hauptberuflich. Wir zeigen Ihnen seriöse Möglichkeiten auf, die auch bestens für Anfänger geeignet sind.

In diesem Beitrag

Online Geld verdienen – Was bedeutet das genau?

Das Internet bringt völlig neue Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Heutzutage muss nicht mehr nur der klassische Beruf die einzige Einnahmequelle sein. Das World Wide Web bietet zahlreiche Möglichkeiten und Wege, mit denen sich online Geldverdienen lässt. Dabei entscheiden Sie allein über Aufwand, Verdienst und Dauer. Alles, was Sie brauchen, ist ein Computer, vielleicht ein Smartphone und eine Internetverbindung. Das war’s. Es klingt einfach und das ist es auch – wenn man ein paar wenige Aspekte berücksichtigt.

Im Internet nebenberuflich Geld verdienen: Darf ich das?

Bevor Sie mit dem Geld verdienen im Internet starten, sollten Sie zunächst abklären, ob Sie es dürfen.

Denn wenn Sie bereits einen Arbeitgeber haben und nur nebenbei online Geld verdienen möchten, ist es wichtig, dass Sie vorab klären, ob Sie das vertragsrechtlich dürfen. In den meisten Arbeitsverträgen ist das in einem eigenen Abschnitt geklärt. Während die meisten Arbeitgeber eine Nebenbeschäftigung erlauben, gibt es auch andere, die das nicht gestatten. Wichtig ist in jedem Fall, seinen Wunsch, nebenberuflich tätig zu sein, beim Arbeitgeber vorab anzugeben und zu besprechen.

Nicht nur beim Arbeitgeber spielt die Nebentätigkeit eine Rolle, sondern auch beim Steueramt. Je nachdem, wie hoch Ihre Einkünfte sind, können zusätzlich Abzüge für Gewinnungskosten aus Nebenerwerb anfallen.

Voraussetzungen, um online Geld zu verdienen

Prinzipiell gibt es kein «Muss» an Voraussetzungen, die es braucht, um im Internet in der Schweiz Geld zu verdienen. Jedoch ist zu berücksichtigen, dass für manche Erwerbsmöglichkeiten doch gewisse Voraussetzungen gefragt sind.

Folgende Beispiele sind möglich:

  • Eine gewisse Altersgrenze (z. B. für Umfragen).

  • Entsprechendes Know-how und Expertise (z. B. für Blogs).

  • Explizite Erfahrungen (z. B. für Gaming-Tests).

  • Spezifische Zielgruppenanforderungen.

Darüber hinaus sind ein Computer und / oder ein Smartphone inklusive Internetzugriff nötig. Aber das ist sicher selbsterklärend.

21 Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen

1. Eigener Online-Shop

Sie haben ein Händchen für Kreatives und toben sich gerne in Ihrer Freizeit aus? Aber Sie wissen bald nicht mehr, wohin mit Ihren geschaffenen Kunstwerken? Warum verkaufen Sie diese nicht über Ihren eigenen Online-Shop?

Abb.: Machen Sie Ihre künstlerische Ader zu Geld – im Internet.
Abb.: Machen Sie Ihre künstlerische Ader zu Geld – im Internet.

Ein eigener Online-Shop ist heutzutage kein Problem mehr. Neben bexio Commerce gibt es auch andere Anbieter, die mit dem Baukasten-Prinzip werben und mit denen sich Online-Shops im Handumdrehen erstellen lassen.

2. Dropshipping

Sie finden die Idee mit dem eigenen Online-Shop gut, aber haben keine selbstgemachten Produkte, die Sie anbieten könnten? Kein Problem – mit dem Geschäftsmodell des Dropshipping können Sie auch mit anderen Produkten online Geld verdienen. Wie das geht? Sie lassen Ihre Produkte vom Hersteller direkt lagern und vertreiben. Sie brauchen kein eigenes Lager und keine Logistik-Kenntnisse. Diese Aufgaben übernimmt bequem der Hersteller für Sie.

Lernen Sie das ganze Prinzip des Dropshipping hier kennen »

3. Fotograf für Stock-Bilder

Ihre Leidenschaft ist das Fotografieren? Sie haben gutes Equipment und nicht nur Ihr Smartphone? Ein gutes Auge für Details? Warum machen Sie Ihr Talent nicht zu Geld? Stock-Bilder sind Fotos, die auf Vorrat produziert werden und auf entsprechenden Webseiten «auf Lager gelegt werden» (engl. in stock). Das heisst, Sie sind in der Wahl des Motivs völlig frei und können Ihre Bilder anschliessend bei Anbietern wie gettyimages.de gegen ein Entgelt hochladen.

Sie merken schon, dass es bei den Vorschlägen viel um eigenes Können, Talente und Interessen geht. Aber keine Sorge, weiter unten stellen wir Ihnen auch andere Möglichkeiten vor, mit denen Sie im Handumdrehen online Geld verdienen können.

4. Content-Creator / Texter

Wenn Ihnen das Schreiben von Texten schon immer einfach gefallen ist und Sie dafür ein gewisses Talent mitbringen, lohnt es sich, Ihre Dienste online anzubieten. Viele Firmen sind stetig auf der Suche nach sogenannten Content-Creators. Also Personen, die leidenschaftlich gern texten. Legen Sie eine Webseite für sich an, in der Sie sich und Ihr Können vorstellen und machen Sie sich auf die Suche nach potenziellen Kunden im Netz.

5. Amazon FBA

Amazon kennen Sie sicher – den Online-Shop Giganten aus den USA. Auch mit ihm lässt sich relativ einfach und ohne hohes Startkapital im Internet Geld verdienen.

Lesen Sie hier alles zu Amazon FBA und wie sich damit Geld verdienen lässt »

6. Online-Tester

Sie können sich ohne Probleme konzentrieren, haben ein gutes Auge und ausreichend Zeit? Ohne grosse Vorkenntnisse und ohne Startkapital werden Sie als Online-Tester Gewinne einfahren. Alles, was Sie dabei tun müssen, ist, sich durch Webseiten durch zu klicken und die Benutzerfreundlichkeit zu überprüfen. Klingt einfach, oder? Ist es auch!

7. App-Tester

Dasselbe Prinzip funktioniert beim Testen von Apps. App-Entwickler sehen manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und brauchen bei der Finalisierung ihrer App Unterstützung. Sie als Tester laden die App auf Ihr Smartphone und klicken sich durch alle möglichen Optionen. Was Ihnen auffällt, teilen Sie der App-Firma mit. Auch hierzu benötigen Sie weder Startkapital noch Vorkenntnisse.

8. Game-Tester

Für diese Möglichkeit, im Internet Geld zu verdienen, benötigen Sie gewisse Kenntnisse. Sie sollten Erfahrungen mit Online-Spielen haben und mit Spielkonsolen umgehen können. Nur so kann die Spiel-Firma garantieren, dass durch Testphasen möglichst viele Variationen und Gegebenheiten erkundet und damit gründlich getestet werden. Für Ihre Mühen werden Sie entsprechend entlohnt.

Abb.: Richtig gesehen – heutzutage lässt sich mit Spielkonsolen bares Geld verdienen.
Abb.: Richtig gesehen – heutzutage lässt sich mit Spielkonsolen bares Geld verdienen.

Online Geld verdienen – seriös und schnell

Damit Sie auf der Suche nach Möglichkeiten, im Internet Geld zu verdienen, nicht auf unseriöse Angebote hereinfallen, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Klicken Sie nicht direkt auf die erste Anzeige in der Suchmaschine, sondern nehmen Sie sich Zeit für die Recherche und vergleichen Sie Anbieter.

  • Schauen Sie sich Bewertungen oder Erfahrungsberichte von anderen Nutzern an.

  • Wenig tun, aber unfassbar viel Geld in kürzester Zeit verdienen? Je traumhafter das Angebot, desto wahrscheinlicher ist, dass es sich um kein seriöses Angebot handelt.

  • Sie müssen zuerst ein Investment tätigen.

Prinzipiell gilt, Vorsicht walten zu lassen und lieber zweimal bei einem Angebot hinzuschauen.

9. Blogger

Mit ein wenig Know-how, wie man eine eigene Webseite erstellt und Expertenwissen auf einem Fachgebiet, können Sie als Blogger online Geld verdienen. Wenn Sie genügend Leser auf Ihrem Blog haben, werden Firmen aufmerksam und möchten Werbung auf Ihrer Webseite schalten. Je erfolgreicher Ihr Blog, desto mehr Wert haben die Anzeigen, die Sie auf Ihrem Blog veröffentlichen und desto mehr Geld werden Sie damit verdienen.

Alternativ können Sie Ihre Schreibdienste anbieten, um auf Firmenwebseiten zu bloggen. Für diesen Dienst werden Sie von der Firma bezahlt.

10. Affiliate Marketing

Affiliate Marketing ist eine Form des digitalen Marketings, bei dem Sie als Affiliate (sogenannter Partner) die Produkte eines Unternehmens über Ihre Marketing-Kanäle publizieren. Sie als Affiliate sind dabei mit einem individuellen Link vom Anbieter direkt identifizierbar und je nach Erfolg werden Sie entsprechend vergütet. Das heisst, für Sie ist der Anreiz da, den Affiliate-Link in möglichst vielen Marketing-Massnahmen zu platzieren, um damit Ihre Chancen zu erhöhen, mehr Geld zu erwirtschaften.

11. Twitcher

Twitcher – was? Vielleicht hören Sie diesen Begriff zum ersten Mal. twich.tv ist ein Videoportal, in dem es um Live-Streams geht. Hier spielen hauptsächlich Gamer unterschiedliche Spiele online und Zuschauer können live dabei sein. Auch können Sie live verfolgen, wie sogenannte «Twitcher» diverse Videos oder Fernsehsendungen kommentieren. Als Twitcher verdienen Sie zum einen Geld, wenn Zuschauer Ihren Kanal abonnieren und dafür ein monatliches Entgelt zahlen oder für bezahlte Werbeanzeigen, die Sie in Ihre Videos einbinden.

12. Umfragen beantworten

Ihre Meinung zählt und kann Ihnen Einkommen einbringen. Klingt das nicht fantastisch? Genauso einfach wie es sich anhört, ist es tatsächlich auch. Sie brauchen weder ein Startkapital noch ein bestimmtes Know-how. Viele Firmen nutzen Umfragen zu Marktforschungszwecken. Es lässt sich im Internet ganz einfach nach bezahlten Umfragen suchen (z. B. auf Google) und diverse Angebote erscheinen.

Abb.: Bequem vom Bett aus Geld verdienen? Mit Online-Möglichkeiten kein Problem.
Abb.: Bequem vom Bett aus Geld verdienen? Mit Online-Möglichkeiten kein Problem.

13. Influencer auf Instagram

Ähnlich wie bei Umfragen zählt auch als Instagram-Star Ihre Meinung. Wenn Sie proaktiv Produkte testen und dies auf Ihrem Instagram-Kanal kund tun, können Firmen auf Sie aufmerksam werden und Sie als Kooperationspartner anwerben. Wenn Sie künftig Produkte als Werbung kennzeichnen, werden Sie dann von der Firma für Ihre Reichweite und Klicks bezahlt. Ebenso können Sie als Affiliate für die Produkte anderer Firmen werben und damit Ihr Geld verdienen.

14. E-Book

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihr Wissen aufzuschreiben? Als eine Art Lehrbuch für andere? Egal, auf welchem Gebiet Sie ein Profi sind – lassen Sie andere daran teilhaben und schreiben Sie über Ihr Thema ein E-Book. Wenn der Inhalt von Mehrwert ist und anderen weiterhelfen kann, können Sie problemlos pro Download Ihres E-Books einen kleinen Betrag verlangen. Und schon können Sie langfristig online Geld verdienen, auch wenn Sie nur einmal die Arbeit mit dem Erstellen des E-Books hatten.

15. Online Nachhilfelehrer

Vielleicht haben Sie während Ihrer Schulzeit oder Studienzeit selbst bereits einmal Nachhilfe gegeben. Wenn Sie nach wie vor Spass daran finden, dann können Sie sich als digitaler Nachhilfelehrer nützlich machen. Gerade durch die Corona-Pandemie und fehlende Schulzeiten benötigen viele Schüler Unterstützung bei Hausaufgaben, Prüfungsvorbereitungen und Co. Unterstützen Sie diese mit Ihrem Wissen und verdienen Sie dabei Geld.

16. Aktienhandel

Haben Sie noch die Bilder im Kopf, wie früher die Banker an der Börse sitzen, mit dem Telefonhörer am Ohr und wild in der Gegend gestikulieren und sich gegenseitig zurufen? Wenn man eine Aktie kaufen wollte, ging das nur über Telefon. Diese Zeiten sind längst vorbei. Heute ist auch der Aktienhandel digitalisiert. Mittlerweile gibt es zahlreiche Online-Plattformen, auf denen Sie in Echtzeit mit Aktien handeln können. Auch wenn die Werbung uns häufig glauben lässt, dass es ganz einfach ist, mit Aktienhandel im Internet schnell sehr viel Geld zu verdienen, ist es ratsam, dies nur mit einem Grundverständnis des Börsenhandels und mit entsprechendem Finanzwissen zu tun. Ohne Marktverständnis und ausreichend Kenntnisse verlieren Sie eher Ihr Geld, als dass Sie welches erwirtschaften können.

17. Youtuber

Ähnlich wie beim Punkt 13, können Sie auch als Youtuber Geld verdienen. Das Prinzip ist analog. Entweder Sie bewerben gegen Entgelt Produkte von Firmen in Ihren Videos, schalten Affiliate-Links oder sind Teil des Youtube Partnerprogrammes. Hierfür ist allerdings ein gutes Videoequipement nötig, ein gutes und sicheres Auftreten vor Kamera sowie mindestens 1’000 Abonnenten deines Kanals. Das heisst, Sie können damit nicht von heute auf morgen starten und direkt Geld verdienen, sondern es braucht ein gewisses Startkapital und Eigeninvestment sowie Vorlaufzeit.

18. App-Entwickler

Sie haben das nötige Know-how und dazu eine Idee, die vielen Menschen von Nutzen sein könnte? Werden Sie zum App-Entwickler und bieten Sie Ihre fertige Version kostenpflichtig in App-Stores wie Apple App Store oder Google Play an. Es muss auch nicht immer eine App sein, die das Leben erleichtert – Spiel und Spass sind ebenfalls oft nachgefragte Apps.

19. Social Media Management

Ohne Social Media geht in der Regel heute nichts. Daher stellen die meisten Unternehmen eine eigene Person für diese Aufgaben ein. Manche kleineren Unternehmen können sich dies aber nicht leisten und sind daher auf der Suche nach Freelancern, die Ihnen beim Thema Social Media unter die Arme greifen. Wenn Sie sich gut in den sozialen Netzwerken auskennen und selbst einen präsentablen Auftritt haben, können Sie sich bei Unternehmen als Freelance Social Media Manager bewerben. Wichtig ist hierbei zu wissen, dass Sie Ihren Wert kennen und zugleich realistisch bleiben: Verkaufen Sie sich weder unter Wert noch sollten Sie über das Ziel hinausschiessen.

20. Verkäufer auf Etsy

Vielleicht kennen Sie die Plattform etsy.com bereits und nutzen diese gerne für kreative Inspiration. Wenn Sie selbst ein Bastler, Handwerker oder Crafter sind, dann verkaufen Sie Ihre selbstgemachten Produkte über die Etsy-Plattform und verdienen damit Ihr Geld. Der Vorteil von Etsy im Vergleich zum eigenen Online-Shop ist, dass auf dieser Seite aufgrund des langjährigen Marketings und der Bekanntheit bereits viel Traffic und damit Kunden sind, die Ihre Produkte kaufen können.

Abb.: Mit Selbstgemachtem lässt sich online Geld verdienen.
Abb.: Mit Selbstgemachtem lässt sich online Geld verdienen.

21. Virtuelle Assistenz

Viele Unternehmen benötigen Assistenz in der Administration, im Telefondienst, bei der Ablage und so weiter. Doch eine eigene Arbeitskraft einzustellen ist für viele zu teuer. Viele dieser Aufgaben lassen sich jedoch auch aus der Ferne erledigen. Als Freelancer sind Sie auf eigene Rechnung für unterschiedliche Kunden tätig und können damit selbst Ihren Marktwert und damit Ihren Verdienst bestimmen. In der Schweiz gibt es sogar einen eigenen Marktplatz für Freiberufler, der die Verteilung von Aufträgen übernimmt und koordiniert.


Fazit: Online Geld verdienen

Haben Sie etwas für sich gefunden? Eine Idee, mit der Sie künftig versuchen möchten, online Geld zu verdienen?

Unsere Aufzählung an Möglichkeiten ist sicher nicht vollständig, aber sie gibt eine bunte Auswahl an Ideen, mit denen sich Geld im Internet verdienen lässt.

Wägen Sie folgende Aspekte vor Start ab:

  • Zeitaufwand: Wie viel Zeit müssen Sie in diese Idee investieren, um damit Geld zu verdienen? Prüfen Sie dies vorab, damit Sie einschätzen können, ob es für Sie realistisch umsetzbar ist – als Nebenberuf oder Haupteinkommensquelle.

  • Verdienstmöglichkeit: Die Höhe des Verdienstes mit Geschäften im Internet ist sehr unterschiedlich. Von wenigen Franken bis einigen Tausend ist viel möglich.

  • Regelmässigkeit: Hier und da mal eine Umfrage ausfüllen – ganz so, wie es für Sie passt. Damit verdienen Sie aber natürlich auch weniger Geld. Je regelmässiger Sie Tätigkeiten wahrnehmen, umso regelmässiger ist Ihr Einkommen aus dem Internet.

  • Kenntnisse / Know-how: Wichtig ist zu wissen, dass es für einige Arbeiten im Internet ein bestimmtes Wissen braucht. Wenn Sie das nicht mitbringen (z. B. als Gamer oder E-Book-Verfasser), können Sie damit auch logischerweise kein Geld verdienen. Prüfen Sie also vorher, worin Ihre Stärken liegen und womit Sie tatsächlich Geld verdienen können.

Zusätzlich sollten Sie Vorsicht bei allen Angeboten walten lassen. Viele Angebote, die schnell viel Geld versprechen, sind häufig nicht seriös. Statt Geld zu verdienen, verlieren Sie unter Umständen Geld. Daher sollten Sie sich vor dem Start mit einer Online-Verdienstmöglichkeit ausreichend Zeit nehmen und diese genau prüfen.

Blue lightbulb with green shine idea

Jetzt selbstständig werden und Gründen

Erfahren Sie hier alles Wichtige zum Thema Einzelfirma, eine der geläufigsten Rechtsformen der Schweiz. Wir beantworten die wichtigsten Fragen dazu und stellen Ihnen eine praktische Checkliste zum Abhaken zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Jetzt mehr erfahren »

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Blond-woman-bexio-dashboard