Pexels vlada karpovich 4050347
09. FEBRUAR 2022

Remote Work: Definition, Vorteile und Tipps

«Die Möglichkeit zu Remote Work ist gegeben.» Vielleicht haben Sie diesen oder einen ähnlichen Satz schon einmal in einer Stellenanzeige gelesen. In diesem Beitrag definieren wir ausführlich, was es heisst, remote zu arbeiten und wo die Unterschiede zwischen Homeoffice, Telearbeit und Remote Work liegen. Inklusive praktischer Checkliste.

In diesem Beitrag:

Remote Work: Definition

Remote Work, im Deutschen am besten mit Fernarbeit oder als mobiles Arbeiten zu bezeichnen, ist ein eher neues Arbeitsmodell. Für eine bildliche Analogie können Sie Ihre TV-Fernbedienung, im Englischen eben Remote, zur Seite nehmen. Der Vorteil dieser Fernbedienung ist, dass Sie Ihren Fernseher, je nach Signalstärke, von überall aus bedienen können.

Online sein genügt

Ähnlich verhält es sich bei der Fernarbeit: Sie können, sofern Sie Ihre Arbeit ausschliesslich online erledigen, mit einem Internetzugriff von überall aus auf die firmeninternen Unterlagen zugreifen, diese bearbeiten und aktualisieren. Sie können also, wie mit der Fernbedienung, die gleichen Funktionen ausüben, die Sie auch in einem Büro tun könnten. Dies bedeutet, dass Sie mit der entsprechenden Infrastruktur von überall aus arbeiten können: Das heisst zwangsläufig, dass es auch einen Unterschied zum Homeoffice gibt, den wir im nächsten Abschnitt genauer unter die Lupe nehmen.

Abb.: Die Fernbedienung als Analogie
Abb.: Die Fernbedienung als Analogie
Icon lightbulb

Um aus Unternehmersicht ein praktikables Remote Work zu garantieren, sind einige Dinge zu beachten: Informieren Sie sich ganz einfach und unkompliziert in unseren Homeoffice-Regeln. Zudem finden Sie hier alles, was Sie über Entschädigungen im Homeoffice wissen müssen.

Remote Work – Homeoffice – Telearbeit: Die Unterschiede

Man könnte sich nun fragen, ob Homeoffice und Remote Work dasselbe sei: Dem ist nicht so. Führen Sie sich nochmals die Analogie mit der Fernbedienung vor Augen: Diese funktioniert nur, wenn Ihr TV eingeschaltet und funktionstüchtig sowie mit Bluetooth verbunden ist. Das Bluetooth wäre in unserem Fall eine Internetverbindung und der TV die Unternehmung, in der Sie arbeiten. Sprich: Remote Work ist vor allem für Berufe interessant, bei denen Sie ausschliesslich online arbeiten und kommunizieren können. In diesem Fall können Sie von Ihrer Küche aus, bei Freunden oder im Ausland arbeiten.

Ein Homeoffice hingegen ist ein vollwertiges Büro ausserhalb Ihrer Unternehmung. Das Wort Home deutet ebenfalls darauf hin, dass Sie eben nicht im Café um die Ecke arbeiten, sondern in Ihren eigenen vier Wänden. Homeoffice ist in einem Arbeitsvertrag auch als solches definiert und «zwingt» Sie, die Arbeit von einem entsprechend eingerichteten Platz in Ihrem Zuhause ausführen.

Bei der Telearbeit hingegen arbeiten Sie in Ihrem eigenen Büro und haben keinen Anspruch, einen Platz in Ihrer Unternehmung zu benutzen. Dies ist im Arbeitsvertrag jedoch genau geregelt.

Je nach Arbeitsmodell werden somit verschiedene Rahmenbedingungen festgelegt und von Arbeitgeber wie auch Arbeitnehmer verbindlich eingehalten.

Bedenken Sie, dass örtlich flexibles Arbeiten in der Schweiz noch in den Kinderschuhen steckt und entsprechende Gesetze erst noch in Zukunft vervollständigt werden. Der bexio-Blog hält Sie auf dem Laufenden.

Immer mehr Berufe eignen sich für Remote Work

Die Digitalisierung bringt immer wieder neue oder ausgeklügeltere Arbeitsmodelle mit sich. Das Bedürfnis nach mehr Freiraum, um seine Work-Life-Balance zu gestalten lässt sich mit Remote Work besonders gut durchführen. Einige Berufe, die sich mit diesem Arbeitsmodell vereinbaren lassen sind unter anderem:

  • Texter/Übersetzer

Mit einer Internetverbindung und einem Textverarbeitungsprogramm sind Schreiber mit nur wenigen Mitteln prädestiniert für die Telearbeit.

  • Programmierer

Programmierer benötigen in den meisten Fällen eine Programmier-IDE sowie ein Kollaborationstool wie beispielsweise GitHub.

  • Webdesigner

Ähnlich wie Programmierer können Webdesigner mit einem Laptop, einer Internetverbindung und ihren präferierten Webdesign-Tools von überall aus arbeiten.

  • Treuhänder

Auch Treuhänder werden immer digitaler. Mit unserem 1/2-Tages Seminar machen wir Ihr Treuhandbüro bereit für die digitale Zukunft.

  • Fotografen

Schnappen Sie sich Ihre Kamera und schiessen Sie los. Ihre Aufnahmen können Sie dann auf einer eigens erstellten Homepage oder über die Sozialen Medien vertreiben.

  • Unternehmensberater

Mit Video-Plattformen wie YouTube können Sie unkompliziert und gezielt Ihr Wissen verbreiten und sogar Live-Kurse anbieten.

Arbeitsferien oder: Remote Work im Ausland

Der Gedanke liegt nahe, dass, wenn Sie die Möglichkeit von Remote Work nutzen, Sie nicht nur im Café nebenan, sondern auch in einem Café in Malmö arbeiten könnten – da wollten Sie ja schon lange mal einen Sprachaufenthalt machen. Tatsächlich spricht nichts dagegen.

Der Lohn richtet sich immer nach Ihrem Arbeitsvertrag und kann nicht plötzlich höher oder tiefer ausfallen, nur weil Sie in einem Land mit anderem Lohnniveau arbeiten.

Die Schweiz verfügt über ein Doppelbesteuerungsabkommen. Dort finden Sie ebenfalls die komplette Liste der Länder mit einem DBA (Stand: Januar 2022). Denken Sie auch daran, dass die in den spezifischen Ländern geltenden Sozialversicherungsbeiträge zu entrichten sind.

Remote Work: Vor- und Nachteile

Wir betrachten die Vor- und Nachteile nun etwas detaillierter und geben Ihnen zugleich nützliche Tipps zu den jeweiligen Punkten mit auf den Weg.

Die Zeitersparnis oder: Das Fehlen des Alltags

Es ist Dienstagmorgen: Der Online-Fahrplan zeigt Ihnen eine Verspätung nach der anderen an. Sie entscheiden sich also für das Auto und bemerken, dass Ihr Auto durch den Schnee-Einbruch letzte Nacht Startschwierigkeiten hat.

Die Lösung? Sie bleiben in Ihren eigenen vier Wänden und beginnen Ihren Arbeitstag. Sie ersparen sich also sehr viel Zeit, vermeiden weitere Verspätungen und können sich voll auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren.

Die Kehrseite: Nicht nur im Büro, sondern auch auf dem Weg dahin entstehen oft interessante Begegnungen und Gespräche, die oft auch zu nachhaltigen Chancen führen.

Tipp: Wenn Sie die Möglichkeit haben, ab und zu ins Büro zu gehen, nehmen Sie diese Chance wahr. Wenn Sie ausschliesslich remote arbeiten können, sorgen Sie für zwischenmenschliche Ablenkungen: Arbeiten Sie im Café, in einem Co-Working Space oder bei Freunden, die ebenfalls von Zuhause aus arbeiten.

Die Ausrüstung

Matchentscheidend für das effiziente remote Arbeiten ist die richtige Infrastruktur. Ein PC oder Laptop, eine schnelle Internetverbindung sowie die richtigen Online-Tools haben Auswirkungen auf Ihre Produktivität.

Gute Remote Work-Tools sind das A und O für ein gelingendes Business. Hier finden Sie eine Auswahl.

Langsame Verbindungen, fehleranfällige Tools sowie schwache Hardware zehren nicht nur an Ihrer Leistung, sondern auch an Ihren Nerven.

Tipp: Lassen Sie sich von einer Fachfrau oder einem Fachmann beraten und scheuen Sie sich nicht, in Ihre Remote-Arbeit zu investieren.

Die Umwelt

Wenn Sie auf das Auto verzichten und die wenigen Meter zu Ihrem Homeoffice gehen, dankt Ihnen die Natur. Weniger verstopfte Hauptstrassen, weniger überfüllte Züge und entsprechend weniger CO2-Zirkulation stellen eine enorme Genugtuung für die Natur dar.

Nichtsdestotrotz sind viele Menschen, die remote arbeiten, dazu verleitet, viele Dinge ebenfalls Online zu tätigen. Dies sorgt, durch hohes Paketaufkommen und entsprechend mehr Gütertransporte, für den gegenteiligen Effekt.

Tipp: Wir wollen Ihnen selbstverständlich nicht vorschreiben, wie Sie Ihre Einkäufe erledigen. Behalten Sie jedoch im Hinterkopf, dass eine Onlinebestellung für Sie einige Klicks sind, für die Umwelt aber nicht.

Die Work-Life-Balance

Einer der wichtigsten Punkte ist die Work-Life-Balance. Die gfs.bern hat laut ihrer Studie einige positive wie negative Aspekte dieser Balance in Bezug auf Remote Work aufgezeigt. Die Studienergebnisse der gfs.bern finden Sie hier.

Auf den ersten Blick scheint das Arbeiten in einem frei wählbaren Umfeld nur so von positiven Umständen für die Work-Life-Balance zu strotzen: Arbeiten im eigenen, wohltuenden Umfeld, eine freiere Zeiteinteilung und, falls vorhanden, mehr Zeit mit der Familie. Dies mag für viele auch so stimmen und remote arbeiten kann nicht mehr weggedacht werden.

Für andere hingegen kann die damit einhergehende Isolation aber auch enorm fordernd sein. Mehr Zeit für sich kann Ihnen viel Tiefgang beim Reflektieren geben – dies kann sowohl positive als auch negative Konsequenzen mit sich ziehen. Dasselbe lässt sich auch vom intensivierten Kontakt mit der Familie ableiten.

Tipp: Reflektieren Sie! Wägen Sie im besten Fall schon vor dem Start des Remote-Arbeitens ab, ob diese Arbeitsform die beste Lösung ist. Haben Sie seit Ihrer beruflichen Karriere routiniert in einem Büro gearbeitet, kann die – vor allem plötzliche – Umstellung sehr fordernd sein.

Abb.: Die Gesundheit, mental sowie physisch, sollte im Mittelpunkt stehen.
Abb.: Die Gesundheit, mental sowie physisch, sollte im Mittelpunkt stehen.

Remote arbeiten: Eine Geschichte

Schon seit Zeiten der Industrialisierung ist die Menschheit einem fortlaufenden Wandel unterlegen. Als Produktionsabläufe automatisiert wurden und sich die ersten Aufschwünge der Wirtschaft abzeichneten, reisten die Menschen zu den neuen, grossen Arbeitsstätten: Vielfach legten sie schon grosse Distanzen hin, um in der neuen, boomenden Fabrik ihr Glück zu finden. Ergo haben die Menschen angefangen zu pendeln. Dies war der erste Schritt hin zu einer Remote-Arbeit in dem Sinne, dass der Arbeitsplatz nicht im heimischen Umfeld lag.

Heute, circa 160 Jahre später, ist das Arbeiten weg vom Wohnort und somit das Pendeln Standard. Doch der Ruf nach mehr Flexibilität und der damit einhergehenden Work-Life-Balance brachte in den letzten zwanzig Jahren einen neuen Wandel in vielen Arbeitsbereichen mit sich: Die Rückkehr ins heimische Umfeld.

Das Internet hat in vielen Bereichen die Kommunikation, den Workflow und die Unternehmenskultur umstrukturiert. Für Webdesigner, Programmierer, Texter und viele mehr haben sich so weitere Möglichkeiten im flexiblen Arbeiten geöffnet: Die Zukunft bleibt also spannend!

Cl remote work DE

Ihre Checkliste zum Download

Remote Work leicht gemacht mit unserer praktischen, übersichtlichen Checkliste.

Jetzt kostenlos downloaden »

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Blond-woman-bexio-dashboard