Blog people in network
10. NOVEMBER 2022

Network Marketing: Was steckt hinter der Spezialform des Direktvertriebs?

Jeder von uns kennt den Begriff des Networking – auf beruflicher wie privater Ebene. Es geht dabei um das Kennenlernen von anderen Menschen, darum «sich zu vernetzen», Beziehungen aufzubauen und in Kontakt zu bleiben. Facebook beispielsweise hat es über die Jahre geschafft, eines der erfolgreichsten sozialen Netzwerke zu werden. Doch was bedeutet Network im Zusammenhang mit Marketing? In diesem Beitrag klären wir den Begriff des Network Marketing, der auch Multi-Level-Marketing oder kurz MLM genannt wird, und geben alle wichtigen Informationen zu dieser Marketingform.

In diesem Beitrag

Was versteht man unter Network Marketing?

Network Marketing ist per Definition eine Form des Direktvertriebs. Anders als beim Direktvertrieb werden beim Network Marketing, oder auch MLM genannt, die eigenen Kunden als Vertriebspartner genutzt. Einfach erklärt bedeutet das, dass die Kunden beim sogenannten Multi-Level-Marketing Produkte selbst an andere Kunden verkaufen.

Beim Direktvertrieb stellt das Unternehmen Mitarbeitende ein, die sich ausschliesslich um den Vertrieb der Produkte kümmern. Beim MLM übernehmen dagegen die Kunden den Vertrieb und nicht die Mitarbeitenden. Somit profitiert das Unternehmen von immer neuen Vertriebspartnern und damit auch von immer mehr Kunden.

Der Vertrieb geht also primär vom Unternehmen aus und wird dann über Kunden an Kunde und immer weitere Kunden weitergereicht. Daher spricht man in diesem Zusammenhang auch vom Multi-Level-Marketing. Denn der Vertrieb läuft nicht nur über das Unternehmen selbst, sondern über Personen im Netzwerk des Unternehmens ab, was folgende Grafik noch verdeutlicht.

Abb.: Beispiel des Multi-Level-Marketing.
Abb.: Beispiel des Multi-Level-Marketing.

Wie funktioniert Network Marketing?

Wie bereits eingangs erwähnt, funktioniert das Network Marketing über das Netzwerk des Unternehmens. Das bedeutet, Kunden werben Kunden und diese werben wieder Kunden ihres eigenen Netzwerkes und so weiter. Das Unternehmen verfügt demnach gar nicht über alle Kontakte in seinem Netzwerk. Der Vertrieb funktioniert nur über die Kontakte der Kunden. Damit sind die Vertriebsmöglichkeiten beinahe unbegrenzt. Die Kunden vertreiben die Produkte an ihr eigenes Netzwerk natürlich nicht unentgeltlich. Sie erhalten Provisionen oder eine andere Art der Vergütung.

Netzwerk ist nicht gleich Netzwerk

Während beim sozialen Netzwerk Verzweigungen in horizontalen und vertikalen Richtungen möglich sind, fungiert das Netzwerk beim MLM nur in vertikaler Richtung. Vergleichbar ist die Struktur mit einem Baumstamm, der in der Krone in unendlich viele Richtungen verzweigt ist.

Abb.: Ein Baum als Symbol für die Netzwerkstruktur des Multi-Level-Netzwerks.
Abb.: Ein Baum als Symbol für die Netzwerkstruktur des Multi-Level-Netzwerks.

Kann man mit Network Marketing Geld verdienen?

Sie fragen sich, ob Sie als Networker im Multi-Level-Networking Geld verdienen können? Ja, das können Sie definitiv. Wie hoch der Network Marketing Verdienst ist, variiert jedoch. Das Einkommen über MLM kann bei 0 Franken starten und bis in den vier- fünf- oder sogar 6-stelligen Bereich hochgehen.

Die Verdienstmöglichkeit variiert so stark, da sie von zwei Faktoren abhängig ist:

  • Zum einen, vom eigenen Einsatz: Je mehr Zeit Sie als MLM-Vertriebspartner investieren, desto mehr Geld können Sie verdienen.

  • Zum anderen zählt Ihre Vertriebsstufe, auf der Sie stehen. Je näher Sie dem Unternehmen sind, desto höher sind in der Regel die Vergütungen pro aktivem Verkauf.

Da die Unternehmen bestrebt sind, für Ihr MLM ein möglichst grosses Netzwerk zu generieren, ist die Vergütungsstrategie in der Regel recht attraktiv. Zudem ist eine solche Strategie so aufgebaut, dass es einen Anreiz bietet, immer mehr zu verkaufen und so wichtiger für das Unternehmen zu werden und damit auch eine höhere Vergütung zu erhalten.

«Der Verdienst mit Network Marketing ist stark variabel – aber auf jeden Fall gut steuerbar.»

Abb.: Mit MLM bekommen Sie als Vertriebsperson etwas vom Kuchen ab und verdienen sich etwas dazu.
Abb.: Mit MLM bekommen Sie als Vertriebsperson etwas vom Kuchen ab und verdienen sich etwas dazu.

Abgrenzung zum Empfehlungsmarketing

Auch wenn beim Network Marketing einige Parallelen zum Empfehlungsmarketing zu erkennen sind, darf man beide Formen des Marketings nicht miteinander vergleichen. Empfehlungsmarketing ist im Vergleich zu MLM nicht aktiv gefördert oder entgeltlich vergütet. Mit Empfehlungsmarketing erhoffen sich Unternehmen loyale Kundenbindung und die Weiterempfehlung aufgrund von Zufriedenheit.

Was sind die Vor- und Nachteile von Network Marketing?

Vorteile

  • Zusätzliche Verdienstmöglichkeit.

  • Kontakt und Austausch mit Menschen.

  • Möglichkeit, sich damit selbstständig zu machen.

Nachteile

  • Gefahr von unseriösen Angeboten (Stichwort: Schneeballsystem).

  • Kein regelmässiges, fixes Einkommen.

  • Oftmals versteckte Kosten in Form von Anschaffungskosten, Lehrmaterialien, etc.

  • Druck, schnell viele Kontakte und damit Verkäufe zu generieren, um erste Umsätze zu machen.

  • Oftmals steuerliche Herausforderung.


Ist Network Marketing seriös?

Ja und nein. Es gibt definitiv seriöse Multi-Level-Marketing Angebote und gleichzeitig ist das Network Marketing auch oft mit unseriösen und zum Teil illegalen Angeboten vertreten. Die unseriösen Varianten kennt man unter den Begriffen «Schneeballsystem» oder «Pyramidensystem». Diese sind unseriös, da sie nur funktionieren, solange immer mehr Personen miteinbezogen werden, was in der Regel mit höchst dubiosen, undurchsichtigen und zweifelhaften Angeboten geschieht. Davor ist unbedingt Vorsicht walten zu lassen.

Im «Schneeballsystem» werden immer mehr neue Personen benötigt, da die Provisionen nur mit dem Gewinn neuer Personen beglichen werden. Wie der Schneeball, der den Berg runterrollt und dabei immer neuen Schnee, bzw. neue Personen, mitzieht, gewinnt der Ball irgendwann eine Eigendynamik und kann nicht mehr funktionieren. Aus diesem Grund sind Schneeballsysteme illegal und werden bestraft.

«Vorsicht vor unseriösen Schneeballsystemen: Sie funktionieren nur mit höchst dubiosen Angeboten.»

Die unseriösen Network Marketing Geschäfte funktionieren in der Regel über Gehirnwäsche. Es werden Lügen erzählt, wie schnell man mit dem Prinzip Unmengen an Geld verdienen kann. Mit diesem Anreiz locken sie neue Kunden an. Letztlich werden aber nur die Organisatoren davon reich.

Abb.: Genau hinschauen lohnt sich, wenn es um Network Marketing-Angebote geht.
Abb.: Genau hinschauen lohnt sich, wenn es um Network Marketing-Angebote geht.

So erkennen Sie unseriöse MLM-Angebote:

  • Unrealistisch hohe Verdienstversprechen.

  • Im Vordergrund steht nicht der Vertrieb eines Produktes, sondern eher der Gewinn von neuen Käufern.

  • Sie werden angehalten, neue Kunden mit psychologischem Druck zu überzeugen.

  • Kunden werden nicht über gesetzliche Anforderungen aufgeklärt.

  • Um eine höhere Systemstufe zu erreichen, reicht nicht allein der Verdienst aus, sondern Kunden müssen sich einkaufen und dafür viel Geld bezahlen.

Network Marketing vs. Schneeballsysteme

In der Schweiz ist seriöses Network Marketing legal. Schneeballsysteme und Pyramidensysteme sind in der Schweiz dagegen illegal und werden mit Geld- und teilweise auch mit Gefängnisstrafen bestraft.

Bekannte Network Marketing Firmen in der Schweiz

Folgende Beispiele bedienen sich erfolgreich des legalen Multi-Level-Marketings:


Weitere Beispiele finden Sie im Verband Schweizer Network Marketing.

Selbstständig werden mit Network Marketing

Dieser Beitrag zeigt, dass es durchaus möglich ist, mit Network Marketing Angeboten Geld zu verdienen. Wenn man ausreichend verdient und es sich um ein seriöses Unternehmen handelt, kann man sich damit sogar selbstständig machen.

Dabei ist zu beachten, dass das verdiente Geld als Erwerbseinkommen gilt und damit in der Steuererklärung berücksichtigt werden muss. Um sich diese Buchhaltung möglichst einfach zu halten, empfiehlt es sich, mit einer Buchhaltungssoftware zu arbeiten.

Blue lightbulb with green shine idea

Tipps für Gründer

Mit unserer Checkliste unterstützen wir Sie als Jungunternehmer in der Gründungsphase, damit Sie erfolgreich in Ihr Business starten.

Jetzt kostenlos herunterladen »

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Blond-woman-bexio-dashboard