25. Januar 2018 |

EasyGov.swiss? Antworten auf die 4 wichtigsten Fragen zum neuen Online-Schalter

Gastbeitrag von Markus Pfister, SECO *

Die Schweizer Behörden tragen der Digitalisierung Rechnung: EasyGov ist der neue Online-Schalter der Verwaltung für Unternehmen und macht Behördenleistungen jederzeit elektronisch, sicher und zentral zugänglich.

Warum wurde EasyGov lanciert?

Administrative Belastungen schränken das Tagesgeschäft von Schweizer KMU ein: Sie verursachen Kosten und binden wertvolle Ressourcen. Deshalb hat Bundesrat Johann Schneider-Ammann Anfang November 2017 gemeinsam mit Vertretern aus den Kantonen und der Privatwirtschaft EasyGov lanciert – den neuen Online-Schalter für Unternehmen.

Wie reduziert EasyGov den Aufwand?

Das neue Online-Portal vereinfacht die Abwicklung der Administration nicht nur auf Stufe Bund sondern auch auf Kantons- und Gemeindeebene. Das hat den Vorteil, dass regelmässig benötigte Firmendaten wie beispielsweise die Handelsregisternummer oder Adressdaten nur einmal erfasst werden müssen.

Zudem wird dank EasyGov der Austausch mit den Behörden vereinfacht, indem die Unternehmen alle angebotenen Behördengänge über einen einzigen Account mit einheitlicher Benutzerführung abwickeln.

Was leistet der Online-Schalter?

Die sichere und zuverlässige Plattform ermöglicht Unternehmen das elektronische Abwickeln von Bewilligungs-, Antrags- und Meldeverfahren an einem einzigen Ort.
EasyGov.swiss bietet während 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr einen zentralen, sicheren und benutzerfreundlichen Zugang zu digitalen Behördenleistungen. Das Leistungsangebot von Version 1.0 umfasst:

  • Firmengründungen
  • Anmeldungen bei der AHV, der Mehrwertsteuer und bei der Unfallversicherung
  • Anmeldungen und Mutationen beim Handelsregister
  • MWST-Transaktionen: Fristverlängerung online, Antrag auf Abrechnung nach vereinnahmten Entgelten, Unterstellungserklärung Saldosteuersatzmethode

Welche Ziele werden mit EasyGov verfolgt?

Das Angebot auf EasyGov wird laufend ausgebaut. Bis Ende 2019 sollen die gefragtesten Behördengänge digital zur Verfügung stehen. Mit der Lancierung und dem Ausbau von EasyGov.swiss erfolgt im Rahmen der E-Government-Strategie Schweiz ein wichtiger Schritt hin zu einer digitalen und unternehmensorientierten Verwaltung.

Das Fazit

Mit EasyGov können KMU ihren administrativen Aufwand verringern und so Kosten und Zeit einsparen. Vor diesem Hintergrund ist EasyGov eine Entlastung für die Schweizer KMU und sie können sich intensiver auf ihr Kerngeschäft, innovative Lösungen und auf die Beratung ihrer Kunden fokussieren.

 

* Markus Pfister ist Gruppenleiter E-Government für KMU beim Staatssekretariat für Wirtschaft SECO.

comments powered by Disqus

Testen Sie bexio 30 Tage kostenlos und unverbindlich

Noch Fragen? Rufen Sie uns an: +41 71 552 00 61
Schreiben Sie lieber? kunden@bexio.com