Keine Buchung ohne Beleg? Mit bexio kein Problem!

Beleg erfassen, verarbeiten, verbuchen - mit bexio haben Sie Rechnungen und Buchungsbelege im Griff. Testen Sie bexio jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich:

Schnell, unkompliziert, automatisiert - bexio-Kunden erledigen ihre Buchhaltung 39% schneller. Mit intuitiver Belegverwaltung und digitaler Belegablage, perfekt zugeschnitten auf die Bedürfnisse von KMU. Fragen rund um das Thema Beleg? Hier erhalten Sie Antworten: Was ist ein Beleg?  Was ist eine Belegnummer?  Wie lange muss ich meine Belege aufbewahren?

Online-Ablage für alle Ihre Belege

Ob Eingangs- oder Ausgangsrechnungen, Quittungen, Gutschriften oder sonstige Belege - mit bexio wird das Belegmanagement zum Kinderspiel. Mit unserer Scanner-App lassen sich Belege sogar ganz bequem unterwegs einscannen und direkt in Ihre Belegablage hochladen.

Automatische Verbuchung Ihrer Rechnungsbelege

Ausgangsrechnungen erstellen, versenden, verbuchen. Mit bexio sind Rechnungen mit wenigen Klicks erstellt. Und die Verbuchung? Die erledigt bexio ganz einfach automatisch.

Alle Buchungen im Journal

Egal, ob manuelle oder automatische Buchungen, im Journal sehen Sie alle Ihre Buchungen auf einen Blick. Das Journal lässt sich ganz einfach filtern und als Excel-Datei exportieren.

Schnittstelle zum E-Banking

Bezahlen Sie Ihre Rechnungen dank Schnittstelle zum E-Banking direkt aus Ihrem bexio-Account. Ihre Transaktionen gleichen Sie mit Ihren Debitoren und Kreditoren in bexio ab, einfach, schnell - ganz ohne mühsame Handarbeit.

Matthias König

«Ich kann mich voll und ganz meiner Arbeit und meinen Kunden widmen. Dank bexio habe ich meine Administration im Griff.»

Matthias König, Wood Room GmbH

Testen Sie bexio 30 Tage kostenlos und unverbindlich

Einfach E-Mail-Adresse eingeben und sofort ausprobieren:

Belege einfach und richtig verwalten - so geht’s

Keine Buchung ohne Beleg - so schreibt es das Gesetz vor. Sie haben viele Belege zu verarbeiten? Alle Belege müssen dabei sortiert, Beträge abgetippt und Zahlungen aufbereitet werden.

Das kann schnell aufwendig werden!

Schritt 1: Belege erfassen

Schritt 2: Belege verbuchen

Schritt 3: Abgleich mit Ihrem E-Banking mit wenigen Klicks

Im folgenden Video sehen Sie, wie Sie Ihre Transaktionen aus Ihrem E-Banking in bexio einfach und schnell abgleichen:

 

Warum Buchhaltung mit bexio?

FAQ: Fragen und Antworten rund um die Belegverwaltung

Was ist ein Beleg?

Ein Beleg ist ein Dokument in der Buchführung, das beweist, dass eine Transaktion stattgefunden hat. Es kann sich hierbei um Belege handeln, die Sie von aussen erhalten, oder um Belege, die von Ihrem Unternehmen kommen. Beispiele für Belege sind Quittungen, Kassenbelege, Kreditkartenabrechnungen, Rechnungen sowie Gutschriften und Lohnabrechnungen.

Was ist eine Belegnummer?

Mittels der Belegnummer sollen ein Beleg und die zugehörige Buchung einander zugeordnet werden können. Hierbei ist besonders wichtig, dass Buchhalter oder Prüfer zusammengehörige Belege und Buchungen schnell und einfach wiederfinden können.

Wenn Sie z. B. manuelle Buchungen in bexio erfassen, dann haben Sie optional die Möglichkeit eine individuelle Belegnummer zu vergeben. Die Nummerierung muss übrigens eindeutig sein. D. h. sie muss einem System folgen, was z. B. durch eine fortlaufende Numerierung gewährleistet ist.

Muss ich Papierbelege trotzdem noch im Original aufbewahren?

Grundsätzlich ist es erlaubt Originalbelege zu vernichten, nachdem Sie diese eingescannt haben. Voraussetzung ist allerdings, dass einige Regeln befolgt werden, sodass Sie bei der nächsten Prüfung keine Probleme erhalten:

  • Sie müssen das Verfahren der Digitalisierung dokumentieren
  • Achten Sie darauf, das gesamte Dokument zu scannen. Dazu gehören auch die Rückseite des Dokuments sowie farbige Details.
  • Wird das Dokument im Nachhinein verändert, so müssen Sie diese Änderungen nachweisen können

Weitere Informationen zu der Belegarchivierung nach den Grundsätzen der ordnungsgemässen Datenverarbeitung in der Schweiz erhalten Sie hier. Beachten Sie bitte, dass es sich bei bexio um eine digitale Ablage und nicht um ein elektronisches Archiv handelt. Wir empfehlen bexio-Nutzern daher ihre Originalbelege ordnungsgemäss zu archivieren. Besonders gut eignet sich hierfür die Archivierung der Belege in einer “Jahresbox”: Pro Jahr sammeln Sie einfach alle Belege in einer Box. Belege aus Thermopapier sollten kopiert werden, da diese mit den Jahren verbleichen.

Wie lange muss ich meine Belege laut Gesetz aufbewahren?

Die Aufbewahrungsfrist für Rechnungen oder sonstige Belege beträgt laut Gesetz 10 Jahre. Achten Sie daher darauf, Ihre Belege ordnungsgemäss zu archivieren, falls Sie diese z. B. im Fall einer Prüfung benötigen sollten.

Testen Sie bexio 30 Tage kostenlos und unverbindlich

Einfach E-Mail-Adresse eingeben und sofort ausprobieren: