Support COVID-19 by HRMplus

ab
CHF 59 (pauschal)
Die HRMplus unterstützt Sie im Rahmen der momentanen Ausnahmesituation (COVID-19) bei der Anmeldung von Kurzarbeitsentschädigung (für KMU) oder Erwerbersatzentschädigung (bspw. Selbständigerwerbende oder bestimmte Personengruppen*).
ab CHF 59 (pauschal)
Die HRMplus unterstützt Sie im Rahmen der momentanen Ausnahmesituation (COVID-19) bei der Anmeldung von Kurzarbeitsentschädigung (für KMU) oder Erwerbersatzentschädigung (bspw. Selbständigerwerbende oder bestimmte Personengruppen*).

Mehr über Support COVID-19 by HRMplus

Die HRMplus unterstützt Sie im Rahmen der momentanen Ausnahmesituation (COVID-19) bei der Anmeldung von Kurzarbeitsentschädigung (für KMU) oder Erwerbersatzentschädigung (bspw. Selbständigerwerbende oder bestimmte Personengruppen*).

FÜR WEN EIGNET SICH diese temporäre Dienstleistung?

Für alle KMU die aktuell von Kurzarbeit bedroht sind oder bereits Anpassungen vornehmen mussten und entweder keine Zeit finden die Anmeldung selber zu machen oder diese nicht selbständig ausfüllen können.

*Zudem eignet sich dieser Service auch für Personen, welche entweder das eigene Kind aufgrund Schulschliessung oder Wegfall der Fremdbetreuung selber betreuen müssen, sich in Ärztlich verordneter Quarantäne befinden oder Selbständige die einen Erwerbsausfall wegen einer bundesrechtlich angeordneten Betriebsschliessung oder des Veranstaltungsverbots erleiden oder Freischaffende Künstlerinnen und Künstler, deren Engagements wegen den Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus annulliert wurden oder die einen eigenen Anlass absagen mussten.

FAQ

  1. Wer haftet?
    Der Kunde ist für die Richtigkeit der Daten verantwortlich. HRMplus stellt die Gewissenhafte Erfassung Ihrer Angaben sicher.
  2. Ist mit der Datenaufnahme alles erledigt?
    Nicht ganz. HRMplus erstellt das druckbereite Formular, welches Sie unterzeichnen und an die zuständige Ausgleichskasse/Behörde senden müssen. HRMplus wird Ihnen die entsprechenden Angaben zusenden.
  3. Wie funktioniert das mit der Zahlung?
    Sie erhalten den zugesprochenen Betrag jeweils rückwirkend.

Was gibt es noch zu beachten?
Die Entschädigung ist subsidiär. Das heisst, wenn die anspruchsberechtigte Person bereits Leistungen aus einer anderen Sozial- oder Privatversicherung bezieht, hat sie keinen Anspruch auf die Entschädigung. Beispiel: Bezieht eine unter Quarantäne gestellte Person ein Taggeld einer Krankenversicherung, besteht kein Anspruch auf die vorliegende Entschädigung. Können Sie Ihre Arbeit zu 100% im Homeoffice erledigen? Dann wird Ihr Antrag abgelehnt werden.

Details

HR, Finanzen & Recht
Entwickler HRMplus GmbH, Baslerstrasse 30, 8048 Zürich Angebotene Sprachen DE Website https://hrmplus.ch/bexio Hinzugefügt 10. März 2020

Preise

OPTION 1: EINMALIG
CHF 59 (pauschal)

Pauschal CHF 59.- für die Voranmeldung der Kurzarbeits-entschädigung oder die Anmeldung für die Corona Erwerbsersatz-entschädigung (exkl. MwSt.)

OPTION 2: WIEDERKEHREND
CHF 59 (wiederkehrend)

Auf Wunsch: Monatlich wiederkehrende Unterstützung (während max. 6 Monate) pro Mal (Monat) CHF 59.- (exkl. MwSt.)