09. MAI 2019

Ein Blick hinter die Kulissen mit unserem Werkstattbericht: Teil 3

Bei der Weiterentwicklung unseres Produktes stellen wir uns ständig Fragen: Was ist Ihnen wichtiger? Funktion A oder B? Wie viel Funktionalität ist zu viel? Wie wenig zu wenig? Haben wir etwas übersehen? Wir arbeiten jeden Tag daran, Sie mit unserer Software erfolgreicher zu machen. Derzeit arbeiten wir am Neubau des Bereichs «Einkauf». Gewinnen Sie mit unserer Blog-Serie «Werkstattbericht» einen Einblick hinter die Produktentwicklung und erfahren Sie, was wir uns für unseren Neubau vorgenommen haben.

Wir wissen, dass die Administration und der Papierkram schnell mühselig werden. Die Wenigsten freuen sich über eingehende Rechnungen. Denn eine Lieferantenrechnung zu erledigen, bedeutet viele Arbeitsschritte: erfassen, verbuchen, bezahlen - und dies am besten alles so schnell wie möglich. Wir haben diesbezüglich viel Feedback von Ihnen erhalten und wir haben zugehört. So bauen wir den Bereich «Einkauf» um, sodass für Sie diese Prozesse zukünftig noch schneller und einfacher gehen. Etwa 15 Ideen der meistgefragten Ideen fliessen in diese Neuentwicklung ein.
Wir zeigen Ihnen, worauf Sie sich freuen können!

Unsere Highlights des Neubaus im Bereich «Einkauf»

  • Eine neues Gesicht und viel dahinter:
    Neue, bessere und hübschere Benutzerschnittstelle ermöglicht schnelles Arbeiten. Sie haben ein Fenster ausversehen geschlossen? Die Lösung: Alle Felder werden während des Ausfüllens kontinuierlich gespeichert. Sie arbeiten gerne mit der Tastatur? Die Lösung: Während der Erfassung müssen Sie kein einziges Mal die Maus in die Hand nehmen. Sie können alles mit Tastenkürzel lösen.
  • Alles in einem Schritt - Weg vom Prozess:

    Die gesamte Rechnung wird in einer einzigen Ansicht übersichtlich und intuitiv dargestellt und erfasst. Von der Auswahl der Stammdaten, über Anhänge bis hin zur Zahlung - alles wird in einem Rutsch erledigt. Kein Herumklicken. Keine Einstellungen suchen. Nicht mehr warten, bis das nächste Fenster geladen hat.

  • Selbstausfüllende Felder erleichtern die Arbeit:
    Rechnungen wiederkehrender Lieferanten, beispielsweise die monatliche Telefonrechnung, werden automatisch mit den wichtigsten Daten vorausgefüllt: Inklusive Skonti, Buchungskonten, Steuersätzen, Zahlungsbedingungen und einigen mehr. Die Lösung: Lieferanten auswählen, Rechnungsbetrag und -datum eingeben, zahlen, fertig.

  • Kontrolle ist besser - den Beleg nun immer im Blick:
    Der Beleg hat nun einen prominenten Platz erhalten. Behalten Sie während der Erfassung den Beleg immer im Blick.

  • Verrechenbare Lieferantenrechnungen:
    Lieferantenrechnungen und Aufwände werden beide verrechenbar. Und können mit Ihrem Projekt verbunden werden.

  • Gutschriften für Kreditoren:
    Viele unter Ihnen fragen schon lange nach Kreditorengutschriften - sie kommen.

Abb.: Einblick in unseren Neubau
Abb.: Einblick in unseren Neubau

Wir bauen für Ihren Erfolg. Um Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen und mit unserer Lösung zu adressieren, benötigen wir Ihre Hilfe. Daher haben wir vergangenes Jahr unser Ideen-Portal lanciert. In diesem Portal können Sie Ideen oder Funktionswünsche eintragen, oder für bereits bestehenden Ideen Ihre Stimme geben. Damit bieten wir einen transparenten Kanal über den unsere Kunden direkt mit unseren Produktmanagern in Kontakt treten können.

Zahlreiche Ideen und Vorschläge werden durch uns ausgerollt. Erst vor kurzem haben wir so die meistgewünschte Idee aus dem Ideenportal umgesetzt. Nun stehen alle Konten im Bereich «Einkauf» zur Verfügung, was die Verbuchung stark vereinfacht.

Sie wollen mehr?

Immer auf dem Laufenden sein über Produktupdates, Tipps und Tricks rund um bexio und vieles mehr? Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Schauen Sie auch in unseren ersten Teil und zweiten Teil der Serie «Werkstattbericht bei bexio» vorbei.