24. DEZEMBER 2018

bexio schaut zurück: So war unser 2018!


Vielleicht sitzen Sie gerade noch im Büro und erledigen die letzten wichtigen Aufgaben vor den Feiertagen, vielleicht hetzen Sie noch durch die Geschäfte auf der Suche nach den richtigen Geschenken für Ihre Liebsten oder Sie bereiten zuhause bereits das Znacht vor? Nutzen Sie die paar freien Tage, um das letzte Jahr zu reflektieren. Wir bei bexio haben dies vergangenen Donnerstag gemacht. Die Highlights und Erkenntnisse teilen wir hier mit Ihnen.

Trotz dem ganzen Trubel zu Jahresende ist es auch die Zeit zu reflektieren. Was ist gut gelaufen, was könnten wir verbessern, was waren unsere Highlights?

Um unsere Kunden über neue Entwicklungen sowie über unsere Pläne immer auf dem neuesten Stand zu halten, haben wir in diesem Jahr die bexio-Timeline öffentlich gemacht. Dort entdecken Sie alle unsere vergangenen wie zukünftigen Meilensteine in der Übersicht.

Wir entwickeln uns immer weiter in Richtung Plattform! Unser Ziel: Wir möchten Kleinunternehmer mit allen Stakeholdern zentral auf einer Plattform miteinander verbinden: Egal ob Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Treuhänder, Banken oder Versicherungen.

Dies ermöglichen wir auch durch unsere zahlreichen Add-ons und Integrationen. Mittels Zapier lassen sich mehr als 1'000 Web-Applikationen wie E-Mail-Tools, Online-Shops, CRM-Lösungen, Zeiterfassungen, Dateiverwaltungen und viele mehr mit bexio verbinden. Damit können lästige Routineaufgaben in der Administration ganz einfach automatisiert werden.

Anfang Dezember feierte bexio bereits sein erstes Jubiläum - den 5. Geburtstag!

Bald zählt bexio 20’000 Kunden. Damit wir auch in Zukunft Kundenstimmen und -meinungen optimal einbeziehen können, gibt es das Ideen-Portal. Dies ist der zentrale Ort, an dem Ideen zur Verbesserung und Weiterentwicklung von bexio eingereicht werden können. Alle Inputs und Funktionswünsche werden direkt bei unserem Produktmanagement platziert und Kunden treten in einen direkten Austausch. Mehr über die Einführung und die Gründe erfahren.

Highlights 2018

  • Umstellung aller Zahlungen auf den neuen Zahlungsstandard ISO 20022
  • Anbindung von der St.Galler Kantonalbank und Valiant an bexio
  • Integration der Lohnbuchhaltung in die Finanzbuchhaltung und das bexio-Banking und somit kein doppeltes Erfassen von Zahlungen und Buchungen mehr
  • Zeitschiene in der Lohnbuchhaltung für einen schnellen Überblick über vorgenommene Anpassungen bei Mitarbeitern
  • Neue Auswertungsmöglichkeiten im bexio-Verkaufsbereich
  • Weitere Add-ons und Integrationen

Nicht nur unsere Software hat sich weiterentwickelt, auch das Team hat sich verändert und ist grösser geworden. So durften wir in diesem Jahr über 50 neue Mitarbeiter begrüssen. Zusammen mit über 600 Kunden hatten wir einen unvergesslichen Community Day 2018.

Auch wenn sich in den letzten Jahren einiges geändert hat, eines ist und bleibt gleich: Wir arbeiten jeden Tag hart daran, unsere Kunden von der Administration zu befreien und damit erfolgreicher zu machen.

Jeremias Meier, Mitgründer und Managing Director bei bexio.

Ausblick 2019

Für das neue Jahr hat sich bexio viel vorgenommen: So bauen wir an der ersten Schweizer Lohnbuchhaltung, die mitdenkt. Mit unserem Partner Swiss Life werden wir eine nahtlose Integration von Personenversicherungen in die bexio-Lohnbuchhaltung bieten. Damit können Sie sich entspannt zurücklehnen und den Papier- und Formular-Wahnsinn hinter sich lassen. Ausserdem sind wir dabei unser Herzstück - unser Angebots- und Rechnungswesen - umfassend zu optimieren und den Einkaufsprozess auf neue Beine zu stellen. Des Weiteren arbeiten wir daran diverse Inputs unserer Kunden aus dem Ideen-Portal umzusetzen. Dazu ergänzen wir die bexio-Buchhaltung um weitere Funktionen, so dass unter anderem die Arbeitsabläufe zwischen Kunden und Treuhändern deutlich verbessert werden. Damit Kleinunternehmer auch in Zukunft effizienter und erfolgreicher arbeiten dank bexio.

Das bexio-Team wünscht Ihnen fröhliche Festtage und Zeit, abzuschalten und Kraft für das neue Jahr zu sammeln.