10. SEPTEMBER 2019

Tipps & Tricks rund um bexio: Teil 10

Bankabgleich wird zum Kinderspiel! Können Sie nicht glauben? Lassen Sie sich vom Gegenteil überzeugen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie offene Rechnungen ganz einfach und schnell bezahlen und sich den mühsamen Bankabgleich per Hand sparen.

Um alle Vorteile des bexio-Banking zu nutzen, müssen Sie in einem ersten Schritt ein Bankkonto anlegen. Gehen Sie hierzu auf den Bereich «Banking» und wählen oben rechts «Bankkonto hinzufügen aus». Wenn es sich bei diesem Bankkonto um ein Kassenkonto handelt, bestätigen Sie dies entsprechend mit dem Kästchen.

Bei einem Bankkonto geben Sie anschliessend die Bezeichnung an – z.B. Raiffeisen-Konto. In einem nächsten Schritt legen Sie die Währung fest, den Namen des Kontoinhabers sowie die Adresse. Nun fügen Sie noch die IBAN ein. Automatisch wird die IBAN geprüft und alle weiteren nötigen Informationen (SWIFT-Code, BIC etc.) werden Ihnen angezeigt. So können Sie diese nochmals überprüfen. Sobald Sie Ihre Eingaben speichern, wird Ihnen das neu angelegte Bankkonto direkt angezeigt. Dieses können Sie nun mit dem Button «E-Banking» ganz einfach verknüpfen. Weitere Informationen und Anleitungen zu den einzelnen Schnittstellen finden Sie in unseren Supportbeiträgen.

Wenn Sie Ihr Bankkonto angelegt haben, wurde auch bereits automatisch in der FIBU im Kontenplan ein Bankkonto angelegt. Dies müssen sie nicht manuell hinzufügen. Überprüfen können Sie dies in den «Einstellungen» – «Buchhaltung» – «Kontenplan der Finanzbuchhaltung».

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Rechungen in bexio erfassen und mit wenigen Klicks bezahlen.
  • Banktransaktionen direkt im bexio-Konto abgleichen.
  • Anbindung an das E-Banking von 9 verschiedenen Schweizer Banken.
  • Dank den Schnittstellen zu den Banken bis zu 2 Stunden Tipparbeit jede Woche sparen.
  • Finanzlage dank übersichtlichem Dashboard immer im Blick.

Banking mit bexio – alles auf einen Blick »

So richten Sie Ihren ESR ein

Mit Ihrem bexio-Konto können Sie Ihren Rechnungen ganz einfach mit wenigen Klicks den ESR-Einzahlungsschein anhängen. Anschliessend können Sie die Rechnung drucken oder bequem per E-Mail verschicken.
Um den Einzahlungsschein einzurichten, klicken Sie auf Ihr vorab angelegtes Bankkonto, um dieses zu bearbeiten. Klicken Sie nun auf «Faktura mit ESR». Anschliessend können Sie alle Einstellungen vornehmen.

Erfahren Sie hier alle Vorteile, den Einzahlungsschein mit einer Software auszufüllen »

Nach der erfolgreichen Einrichtung geben Sie Ihrer Bank einen Einzahlungsschein zur Prüfung. Sobald die Prüfung erfolgreich abgeschlossen ist, können Sie mit dem ESR-Verfahren in bexio arbeiten.