Selbstständigkeit: Was Selbstständige beachten sollten

Selbstständig und auf der Suche nach der richtigen Business Software? 

Einfach E-Mail-Adresse eingeben und bexio kostenlos testen.

Manchmal entsteht es aus einem Nebenjob, einer unerwarteten Arbeitslosigkeit oder ist ein lang gehegter Traum: Sich selbstständig zu machen. Die Geschäftsidee liegt schon seit Jahren in der Schublade und der Freundes- oder Bekanntenkreis reagiert positiv auf die näheren Erläuterungen. Doch in dieser Euphorie zum Anfang können schon Schritte unternommen werden, die den späteren Erfolg bedrohen können.

In der anfänglichen Euphorie der Selbstständigkeit werden manchmal Schritte unternommen, die den zukünftigen Geschäftserfolg in Frage stellen.

Der Schritt in die Selbstständigkeit will wohl überlegt sein. Da ist zum einen die eigentliche Geschäftsidee: Nicht jeder ist ein Steve Jobs und überzeugt potenzielle Käufer davon, schon immer von einem bestimmten Produkt geträumt zu haben – ein Produkt, das sie gestern noch gar nicht vermisst haben. Der erste Schritt muss immer von der kaufmännischen Vernunft geprägt sein und die Antwort auf ganz einfache Fragen liefern: Wer könnte mein Produkt kaufen? Wie teuer ist die Herstellung des Produkts? Wie lange «ernährt» mich mein Sparguthaben? Gibt es rechtliche Vorgaben?

Kurzer Orthografie-Check: Selbständig oder selbstständig?

Kurzer Orthografie-Check: Selbständig oder selbstständig?

Zur Rechtschreibung des Worts: Schreibt man nun selbständig oder selbstständig? Gemäss Duden sind beide Schreibweisen korrekt, er empfiehlt aber die Schreibung selbstständig.

Das Leben als Selbstständiger

Abgesehen von formalen Voraussetzungen sollte sich jeder fragen, ob er die persönlichen Voraussetzungen für eine Selbstständigkeit mitbringt. Selbstständig sein oder werden ist leicht, aber es soll auch dauerhaft eine Existenz gewährleistet werden.

Eigenmotivation ist eine hochgelobte Eigenschaft in Stellenausschreibungen. Für Selbstständige ohne direkten Vorgesetzten wird es zum Überlebenstrieb.

Die eigene Motivation ist enorm wichtig: Ständige Kundenakquise, Verhandlungen mit Lieferanten, administrative Aufgaben - all dies muss gemacht werden. Ein erster Schritt zur Selbstüberprüfung ist der Businessplan. Nicht die Vordrucke aus dem Internet sind gefragt, sondern die ehrliche Erkundung des Marktes und der Kunden.

Ab in die Selbstständigkeit? 3 Tipps gegen schlaflose Nächte

Ab in die Selbstständigkeit? 3 Tipps gegen schlaflose Nächte

Schlaflose Nächte kenn wohl die meisten selbstständigen Unternehmer. Hier finden Sie 3 Tipps, die Ihnen zumindest ein paar schlaflose Nächte ersparen.

Der Businessplan

Mit dem Businessplan sollen nicht nur Banken, sondern auch mögliche Kunden und Lieferanten überzeugt werden. Die geplanten Umsätze der nächsten zwei bis sogar drei Jahre sollten glaubwürdig nachgewiesen werden. Marktgespräche und im besten Fall Vorverträge sollten nachweisbar sein und für die Zukunft mit Risikoabschlägen bedacht werden. Ausgaben müssen detailliert aufgeschlüsselt sein und in einem nachvollziehbaren Verhältnis zum Umsatz stehen. Letztlich soll der Plan auch dahin gehend überzeugen, dass genügend eigene Mittel vorhanden sind. Sei es durch staatliche Förderungen oder das bereits vorhandene Sparguthaben; je nach Branche sollte für die private Lebensführung mindestens ein Puffer für die nächsten sechs Monate, besser noch 12 Monate, vorhanden sein. Je nach Komplexität des neuen Geschäftsfeldes sollte ein Experte die Plausibilität des Geschäftsplans überprüfen. Dies können Seniorexperten sein oder Fachleute von Kammern oder Berufsverbänden. Von ihnen können wertvolle Ratschläge über mögliche Förderungen durch diverse Institutionen geholt werden.

Formale Voraussetzungen für Selbstständige

In einigen Bereichen kann jeder ungeachtet seiner persönlichen Voraussetzungen selbstständig werden. Manchmal kann aber die fantastische Idee aus den USA in Europa auf unüberwindbare Hindernisse stossen: Der Brötchenverkauf in den Büroräumen unterliegt dem Lebensmittelrecht, ein falsch definierter Hausmeisterdienst erfordert plötzlich eine Ausbildungsbestätigung. Selbst wenn ein Selbstständiger all diese Hürden genommen hat, liegt die Tücke manchmal im Detail und der Firmenname oder die Dienstleistung unterliegen internationalen Lizenzrechten. Manchmal kann nach Jahren der Selbstständigkeit ein positiver Bericht in einer Zeitung ungeahnte Folgen in Form von Abmahnungen haben. Manche Details lassen sich ohne viel Aufwand im Internet recherchieren, andere bedürfen der Hilfe eines spezialisierten Rechtsanwalts.

Selbstständige und Verwaltungsaufgaben

Unabhängig von der Art der Selbstständigkeit sind Buchhaltung und Steuererklärungen unabdingbar. Natürlich können diese Aufgaben an Berater delegiert werden. Aber auch der möchte seine Unterlagen geordnet erhalten. Abgesehen vom Preis für ein derartiges Wohlfühlpaket ist es sicher auch vorteilhaft, wenn ein Sebstständiger seinen Geschäftserfolg selbst mittels der Unterlagen interpretieren kann. Der Zeitaufwand für eine ordnungsgemäße Buchhaltung sollte nicht unterschätzt werden. Sie muss nach einem anstrengenden Arbeitsalltag erledigt werden. Die Finanzverwaltungen haben nur sehr begrenzt Verständnis für die Arbeitsbelastung. Sollte keinerlei Vorkenntnis über Buchhaltung und Steuerrecht vorhanden sein, empfiehlt es sich einen Kurs zu belegen. Dort wird auch eindringlich vor den Gefahren gewarnt, sollten diese Pflichten nicht allzu ernst genommen werden.

Einfacher in die Selbstständigkeit mit der richtigen Business Software

Wichtig schon von Beginn an: Den Überblick über die Finanzen zu haben. Dabei hilft Business Software wie bexio, die speziell für Selbstständige und ihren Unternehmensaufbau entwickelt ist. bexio ist die führende Anbieterin webbasierter Business Software für Startups, Kleinunternehmen, und Selbstständige. Die Software verfügt über diese Kernfunktionen:

  • Zentrale Kontaktverwaltung überall verfügbar
  • Einfach Angebote und Aufträge erstellen und Rechnungen schreiben
  • Online Buchhaltung: Alle Finanzen von Einnahmen bis Ausgaben immer im Griff
  • Banking-Bereich: Jederzeit Zahlungen übermitteln und Banktransaktionen abgleichen
  • Plus: Überblick behalten dank Zeit- und Projekterfassung sowie Lagerverwaltung
  • Bei komplizierten Buchhaltungsfragen: Einfach online mit dem Treuhänder zusammenarbeiten
Matthias König

«Ich kann mich voll und ganz meiner Arbeit und meinen Kunden widmen. Dank bexio habe ich meine Administration im Griff.»

Matthias König, Wood Room GmbH

bexio jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen

E-Mail-Adresse eingeben und Büroarbeit schnell, einfach und übersichtlich erledigen