ERP - Enterprise Resource Planning

Einfach E-Mailadresse eingeben und los legen.

ERP steht für Enterprise Resource Planning und bezeichnet die Planung und Abstimmung von Ressourcen wie Material, Personal, Kapital oder Betriebsmittel innerhalb eines Unternehmens.

Sinn und Zweck einer solchen Planung ist die rechtzeitige und bedarfsgerechte Bereitstellung aller Ressourcen zur Gewährleistung eines effizienten Wertschöpfungsprozesses.

Heutzutage ist es für grosse und auch kleine Firmen beinahe zwingend eine entsprechende ERP-Software für eine umfassende und korrekte Unternehmensplanung zu nutzen. Dafür gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Anbietern von einfachen bis sehr komplexen ERP-Lösungen.

Typische Funktionen einer ERP-Software

Die typischen Funktionen eines ERP-Programms decken weitgehend alle Geschäftsprozesse ab und verknüpfen diese im Idealfall miteinander.

  • Warenwirtschaft (Lagerverwaltung, Beschaffung, etc.)
  • Finanz- und Rechnungswesen (Buchhaltung)
  • Produktdatenmanagement
  • Dokumentenmanagement
  • Stammdatenverwaltung

Welche Funktionen ein Unternehmen für eine sinnvolle ERP-Lösung tatsächlich benötigt ist individuell. Auf jeden Fall soll eine Enterprise Resource Planning-Software beim Planen und Auswerten der internen und externen Ressourcen unterstützen. Meist reicht bereits eine Standardsoftware, um die Bedürfnisse abzudecken. Komplexe ERP-Systeme können schnell zu umfassend sein und sind somit unübersichtlich und schwierig in der Anwendung. Welche Fehler bei der Einführung von ERP häufig gemacht werden, lesen Sie hier.

Um Ihnen die Wahl des geeigneten ERP-Programms zu erleichtern, gibt es online Tools oder Verzeichnisse, die Ihnen behilflich sind.

ERP in Unternehmen - Unterschied nach Wirtschaftszweig

So verschieden einzelne Unternehmen sind, so verschieden sind auch deren Ansprüche an die Planung der Geschäftsressourcen. Man kann jedoch zwischen ERP in produzierenden Gewerben und in Dienstleistungsunternehmen unterscheiden.

ERP in produzierenden Gewerben

Bei produzierenden Gewerben wie der Metall- oder Automobilindustrie ist es für den betrieblichen Erfolg essentiell, dass alle für die Herstellung des entsprechenden Produktes erforderlichen Materialien zur richtigen Zeit, in der benötigten Menge am richtigen Ort zur Verfügung stehen. Auch die Personalplanung spielt eine wichtige Rolle, da in Produktionsbetrieben oftmals in Schichten gearbeitet wird. So kann es ohne eine entsprechende Planung schnell zu Engpässen kommen. Um das zu verhindern, ist ein gut abgestimmtes ERP unerlässlich. 

ERP in Dienstleistungsunternehmen

Bei Dienstleistungsunternehmen geht es in Bezug auf ERP weniger um die Planung von Materialien als vielmehr von personellen Ressourcen und Know-How. Die einzelnen Abteilungen sollen optimal aufeinander abgestimmt sein. Ausserdem ist es enorm wichtig, dass die erbrachten Leistungen exakt festgehalten und dann dem Kunden entsprechend in Rechnung gestellt werden können.

Auf was müssen Sie bei der Wahl der ERP-Software besonders achten?

Auf was müssen Sie bei der Wahl der ERP-Software besonders achten?

  • Abdeckung der für Sie wichtigsten Funktionen
  • Verfügbarkeit
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • Support und Hilfestellung

Die Business Software bexio bietet Ihnen umfangreiche, übersichtliche und einfach zu bedienende ERP-Funktionen für alle Branchen zu günstigen Konditionen. Kostenloses Ausprobieren lohnt sich!

bexio jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen