15.08.2016 | 0 Kommentare

Verprobung oder Rekapitulation: Jetzt MwSt.-Abrechnung überprüfen

Es ist wieder soweit: Bis zum 31. August müssen Sie die MwSt.-Abrechnung für das zweite Quartal bzw. erste Halbjahr 2016 einreichen. Doch haben Sie auch schon die Begriffe MwSt.-Rekapitulation oder MwSt.-Journal gehört? Falls nicht, kein Problem: Das MwSt.-Journal bildet die Grundlage für die Rekapitulation. Darin sind alle Mehrwertsteuer-Buchungen aufgeführt, geordnet nach den einzelnen Ziffern im MwSt.-Formular. Das Journal dient somit als Nachweis für die auf dem MwSt.-Formular deklarierten Umsätze sowie Vorsteuerabzüge.

Was heisst Verprobung oder Rekapitulation?

Zum Vorgehen: Vereinfacht ausgedrückt entspricht die Verprobung (oder MwSt.-Rekapitulation) dem Überprüfen der MwSt.-Abrechnung. Sie dient als Hilfsmittel, um allfällige Fehler möglichst schnell aufzudecken: Wurde das MwSt.-Formular richtig ausgefüllt? Wurden beispielsweise die Werte der einzelnen MwSt.-Ziffern (Umsatzsteuer und Vorsteuer) im Formular plausibel und korrekt berechnet? Sind die einzelnen Buchungen und die dazu verwendeten MwSt.-Codes richtig?

So schaffen Sie die rechtzeitige MwSt.-Abrechnung

So schaffen Sie die rechtzeitige MwSt.-Abrechnung

Rechnen Sie Ihre Mehrwertsteuer bereits mit bexio ab? Das MwSt.-Formular wird in der Buchhaltungssoftware so dargestellt, dass es dem Abrechnungsformular der Eidgenössichen Steuerverwaltung (ESTV) entspricht; egal ob Sie effektiv oder mit Saldosteuersätzen abrechnen. Alle Angaben und Ziffern (mit den entsprechenden Mehrwertsteuersätzen) werden automatisch berechnet, Sie können die Zahlen einfach ins offizielle Formular übertragen.

Verprobung mit wenigen Klicks

Die Rekapitulation hört sich kompliziert an? Mit der Buchhaltungssoftware bexio ist das einfach: Klicken Sie dazu auf die gewünschte Ziffer im MwSt.-Formular in der Software.

Verprobung bzw. Rekapitulation der MWST mit einem Klick dank bexio
Die Verprobung bzw. Rekapitulation der MwSt.-Abrechnung: Mit einem Klick auf die Ziffer werden jeweils sämtliche Buchungen angezeigt.

Im MwSt.-Journal werden anschliessend zu jeder steuerrelevanten Buchung alle wichtigen Informationen aufgelistet. Ein weiterer Vorteil: Sie können sämtliche Buchungen (auf nur eine oder alle Ziffern) direkt als Excel-Datei exportieren.

Weitere Informationen finden Sie im Beitrag «Was heisst Verprobung oder Rekapitulation der Mehrwertsteuer?».

Buchhaltung: Ein Buch mit sieben Siegeln?

Buchhaltung: Ein Buch mit sieben Siegeln?

Sie verstehen bei der Buchhaltung oder der MwSt.-Verprobung nur Bahnhof? Da helfen Treuhänder. Elisa Lehmann, bexio-Treuhänderin und Geschäftsführerin der Simpline GmbH empfiehlt in diesem Fall: «Arbeiten Sie von Beginn an mit einem Treuhänder zusammen. So verpassen Sie keine Fristen und der Treuhänder kann Ihre spezifische Unternehmenssituation berücksichtigen.» Weiter erklärt Sie, dass so auch Potenzial aufgedeckt werden kann, um beispielsweise in Bezug auf die Mehrwertsteuer Geld einzusparen.

Wie sieht die Online-Zusammenarbeit zwischen Treuhändern und Mandanten in der Praxis aus? Das Video mit Elisa Lehmann im Interview.

Fristverlängerung für Notfälle

Sie können Ihre MwSt.-Abrechnung nicht mehr rechtzeitig einreichen? Verlängern Sie die Frist direkt online auf der Website der Eidgenössischen Steuerverwaltung ESTV. Ansonsten droht ein Verzugszins.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Testen Sie bexio 30 Tage kostenlos und unverbindlich