29.04.2016 | 0 Kommentare

Flexible Geschäftsjahre für unbeugsame Gründer

Wir befinden uns im Jahre 2016 n. Chr. Alle Geschäftsjahre dauern 12 Monate… Alle Geschäftsjahre? Nein! Eine stets neue, unbeugsame Menge an Firmengründern hört nicht auf, ihr erstes Geschäftsjahr als Kurz- oder Langjahr zu führen.* Doch warum? Wir geben Antworten.

Wer nutzt flexible Geschäftsjahre?

Ein Geschäftsjahr dauert bei allen Unternehmen 12 Monate. Nur das erste Jahr nach der Gründung kann davon abweichen - es gibt zwei Alternativen: Das Kurzjahr (auch Rumpfjahr genannt) oder das Langjahr. Ein Beispiel: Bei einer Unternehmensgründung am 1. Juli kann der Jahresabschluss noch in diesem oder erst im folgenden Steuerjahr erfolgen; das erste Geschäftsjahr dauert also 6 oder 18 Monate. Aber Achtung: Wie lange das erste Geschäftsjahr maximal sein darf, hängt vom kantonalen Steuerrecht ab.

Warum ein Kurz- oder Langjahr führen?

Mit der Wahl der Dauer des ersten Geschäftsjahres gilt es, Steuervorteile auszunutzen: Häufig fallen im ersten Geschäftsjahr hohe Investitionen an, weshalb es sich lohnen kann, ein Langjahr zu wählen. So können die anfänglichen hohen Aufwände mit den später anfallenden Erträgen verrechnet werden.

Geschäftsjahr immer abweichend vom Kalenderjahr

Es muss nicht für alle Firmen sinnvoll sein, das Geschäftsjahr entsprechend dem Kalenderjahr zu führen. Aber auch bei einem unterjährigen Geschäftsjahr gilt: Die MwSt.-Abrechnung orientiert sich immer am Kalenderjahr. So kann es für Unternehmen, beispielsweise in der Tourismusbranche, steuerlich sinnvoll sein, mit einem Geschäftsjahr eine volle Saison abzudecken. Dazu empfiehlt das KMU-Portal der Schweizerischen Eidgenossenschaft: «Aus steuerlichen Gründen sollte der Abschluss vor dem Beginn der Hochsaison liegen, weil das dann aufgefüllte Lager bei der Reservebildung von Vorteil sein kann.»

Flexible Geschäftsjahre mit bexio

Egal ob Sie ein unbeugsamer Gallier sind oder nicht: Beim Einrichten Ihres bexio-Accounts können Sie die Dauer Ihres Geschäftsjahres einfach festlegen. Der Jahresabschluss orientiert sich anschliessend an Ihrem definierten Start- und Enddatum Ihres Geschäftsjahres. Falls Sie Ihr Geschäftsjahr immer unterjährig (beispielsweise von September bis September) führen, zeigen wir Ihnen im Hilfe-Beitrag, wie Sie diese Einstellungen vornehmen.

*Alle Asterix-Alben beginnen mit der gleichen, inzwischen berühmt gewordenen Einleitung.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Testen Sie bexio 30 Tage kostenlos und unverbindlich